Können e-bikes die fahrradindustrie retten?

E-Bike vs. Fahrrad - Welt der Wunder Video:

machen wir Fahrräder lebensfähigen Transport

1 / 3Ist das die Lösung, um mehr Menschen auf Fahrrädern? (Russell Eich / Sofortmedien) 2 / 3A Rack ist eine Notwendigkeit für städtische E-Bikes. Einer mit einer Rücklicht ist noch besser (Russell Eich / Sofortmedien) 3 / 3A heller Scheinwerfer fügt Sichtbarkeit und Sicherheit hinzu (Russell Eich / Sofortmedien)

AdSkip Ad überspringen

Bietet die Bike-Branche? Während es eine erstaunliche Industrie mit brillanten, leidenschaftlichen Menschen, die kalte, harte Tatsache ist, dass die Fahrrad-Industrie ist ein reifer Markt am besten und ein rückläufiger Markt am schlimmsten.

Das bedeutet, dass die Fahrräder immer besser werden, der Sport des Radfahrens wächst nicht, irgendwie ziehen diese glorreichen Maschinen keine neuen Leute an.

5 Dinge, die den Anstieg der E-Bikes anheizen

  • Elektrische Fahrräder erklärt
  • Wie man das normale Fahrrad elektrisiert
  • Das ist kein neues Territorium für das Radfahren, es ist durch eine Flaute und Wiederauferstehen vor zurück in die Achtziger Jahre mit Mountainbikes.

Nach dem Do-No-Falken-Bike-Ruhm Tage der siebziger Jahre geschah die Marktsättigung schnell und fühlte sich bald die Herausforderung, nur im Grunde eine Ware, das Rennrad zu haben.

Dann fuhren die Mountainbikes auf die Bühne und schüttelten die abnehmende Welt der Rennräder mit neuer Technik, sorgloser Haltung und einem erfrischenden Atem von nicht so ernstem Spaß.

Können E-Bikes mehr Reiter bringen?

So können E-Bikes mehr Reiter bringen? Mindestens ein einflussreicher Branchenführer glaubt so.

Mike Sinyard, der Gründer und Besitzer von Specialized, der selbst eine gigantische Rolle spielte, um Mountainbikes in die Welt zu bringen, meint, E-Bikes könnten mehr Leute auf Fahrrädern bekommen.

Ist das die Lösung, um mehr Leute auf Fahrrädern zu bekommen?

Während bei einem kürzlichen E-Bike-Start stellte Sinyard fest, dass & ldquo; Genau wie das originale Mountainbike können E-Bikes noch viel mehr Leute hineinbringen. & Rdquo;

Unterstützer von E-Bikes oft ihre Nützlichkeit für Menschen, die älter oder behindert sein können oder nicht so stark wie ihr Partner, aber immer noch mit ihnen reiten wollen. Das sind alle fantastische Verwendungen, aber sie konzentrieren sich nur auf die aktuelle demografische, die bereits an Fahrrädern interessiert ist.

Was ist mit diesen Menschen völlig apathisch gegenüber Radfahren im Allgemeinen? Wie bekommt die Fahrradwelt ihre Aufmerksamkeit?

Töte die Ausreden

Die Leute können und werden anfangen, Aufmerksamkeit zu schenken, wenn das Fahrrad von einer alleinigen Freizeitmaschine zu einem tatsächlichen Transportgerät wechselt.

Denken Sie an es in Bezug auf Autos. Wie viele Leute würden Autos kaufen, wenn sie nur für Spaß und nicht alltägliche Aufgaben und Transport verwendet wurden?

E-Bikes können diese Lücke füllen, weil sie fast alle abgenutzten Ausreden für das Fahrradfahren entfernen.

Reiten ist zu hart

.Nein, nicht mit einem Elektromotor multipliziert Ihre Macht um über 300 Prozent. Ich kann nicht verschwitzt

. Schwitzen ist bei einem E-Bike total optional. Ja, du kannst ein Training bekommen und deine Herzfrequenz hochstecken, aber du musst es nicht. Fahrräder sind zu langsam

. Es gibt zwei Haupttypen von E-Bike in den USA: Typ ein Maxes der Assist bei 20mph und geben Sie zwei Beulen die Geschwindigkeit bis zu 28 Stundenmeilen. Während sicherlich keine Autobahngeschwindigkeiten, sind diese Zahlen mehr als der meisten städtischen Verkehr. Zum Beispiel: New York City im Durchschnitt 17. 6mph und Los Angeles 26. 8mph. Es ist zu weit zu fahren

. Zuerst sind die meisten Fahrzeugfahrten eine kurze Strecke, der Durchschnitt für Amerikaner ist 29. 2 Meilen über zwei Reisen. Zweitens haben die meisten E-Bikes Unterstützungsstufen zur Auswahl und die entsprechende Meilenzahl. Specialized geht sogar so weit, um eine Smartphone-App, die Sie können Ihr Ziel und schneidert die Batterie die Leistung, so dass Sie dort leicht zu bekommen. Ich muss Sachen tragen

. Urban E-Bikes sind oft mit Racks und Koffern ausgestattet, und im Gegensatz zu versuchen, eine schwere Last zu platzieren, laden ein E-Bike-up nicht verringern die Geschwindigkeit oder Reichweite so viel wie Reiten ohne Unterstützung. Ein Rack ist eine Notwendigkeit für städtische E-Bikes. Einer mit einer Rücklicht ist noch besser

Last but not least

sie sind keine Rennräder . Die Bike-Industrie ist berüchtigt für die Jagd auf den Schwanz, die Gestaltung und Vermarktung von Elite-Level-Maschinen für nur den kleinsten Prozentsatz der Uber-Athleten. Rock-Hard, winzige Sättel, verrückte Hump-über Reitpositionen und lächerliche hautfeste Superheld-Outfits nicht an die Nicht-Reitmassen ansprechen. Mit einem Cup-Halter, helle Lichter, ein robustes Rack und ein Kickstand für einfaches Parken ist. Was ist der Nutzen?

Der Nutzen reicht gut in regelmäßige, nicht elektrische Fahrräder. Mehr Reiter bedeuten mehr Bike-Infrastruktur - mehr Radwege, mehr Wege und mehr Wanderwege.

Mehr Reiter bedeuten auch mehr Bewusstsein. Je häufiger Fahrer mit Radfahrern interagieren, desto bewusster werden sie sein, dass sie die Straße teilen.

Es gibt mehr Technik auf regelmäßigen Fahrrädern.

Technologie nimmt Forschung und Entwicklung, die Geld kostet. Wenn Bike-Unternehmen eine weitere Kategorie von Fahrrädern hinzufügen, steigt ihr Endergebnis und Sie können wetten, dass sie etwas davon ausgeben werden, um noch bessere Straßen- und Mountainbikes zu machen.

Ein heller Scheinwerfer fügt Sichtbarkeit und Sicherheit hinzu

Und was ist der Nachteil mehrerer Leute, die das Auto verlassen und auf Elektrizität pendeln lassen? Weniger Autos, die die Straßen kauen; Weniger fossiler Brennstoff verbrannt; Eine gesündere Bevölkerung; Wahrscheinlich eine glücklichere Bevölkerung; Und weniger Verkehr und mehr Parkplätze für diejenigen, die fahren.

Sind E-Bikes die Zukunft des Radfahrens? Nein, das Bike ist die größte Erfindung aller Person, aber für die Bike-Industrie, um fortzufahren, müssen wir mehr Menschen auf sie und E-Bikes nur die Antwort sein.