Dt schweizer werksführung

Kaya Yanar fährt gern in die Schweiz | Spätschicht Video:

Hubs, Speichen und mehr in Biel

Mit einem Boom auf dem Weltmarkt, modernen Materialien und Produktionsmethoden haben DT Swiss weltweit Produktionsstandorte - es gibt Grand Junction, Colorado, DT Asia in Taiwan, DT France und DT Polen Wie das Rad-Gebäude-Zentrum (keine Reifen sind in Mangel in Biel mehr gebaut). Alle Design-, Entwicklungs- und Produkttests sind in Biel immer noch zentriert.

Da die Berg-, Straßen- und Freizeit-Bike-Technologie kein Anzeichen für eine Verlangsamung ihres Fortschritts zeigt, ist die schiere Anzahl der Produktlinien und die Entwicklung durch ein Unternehmen wie DT Swiss erschreckend. Dann gibt es Fabrikunterstützung (besonders bei MTB-Veranstaltungen), Garantie und Wartung zu berücksichtigen. Alle sind sehr notwendige Funktionen, aber wir beginnen unsere Tour so nah wie möglich an den Start des Prozesses.

Die Fabrikfußboden

Aluminiumfelgenprofile werden aus einer deutschen Fabrik in Längen von ca. 6m versendet und sind gebogen, federartig in Abschnitte, die drei Felgen bilden. Sie werden dann in exakte Felgengrößen geschnitten, und ein Fügeeinsatz wird manuell eingeschoben, bevor die Verbindung automatisch verschweißt wird. Eine andere Maschine füllt das überschüssige Metall weg, und jedes Gelenk ist dann handgefertigt für perfekte Glätte.

Jeder dieser Abschnitte ist ein paar Meter geradlinig profiliertes Aluminium, fertig zum Umformen: jeder dieser Abschnitte ist ein paar Meter geradlinig profiliertes Aluminium, fertig zum Umformen

Jeder dieser Abschnitte ist ein paar Meter aus Aluminium

Speichenlöcher werden gebohrt und Ösen hinzugefügt, wo nötig, bevor jeder Rand manuell auf Festigkeit und Integrität überprüft wird. Von hier aus fährt ein Endprozess eine perfekte Bremsstrecke auf die Felge, und sie sind bereit für die abschließende Vorbereitung und Hinzufügung von Abziehbildern.

Große Rollen von feinem schwedischem oder italienischem Stahldraht sind auf Paletten aufgereiht. Mit einem Gewicht von ca. 800kg, gibt es genug für viele Speichen - aber dann DT Swiss macht viel Speichen! Wie ein riesiger metallischer Webstuhl füttern die Drahtrollen in Reihen von Jahrzehnten alten Maschinen.Diese schneiden sie ab und bilden den Ellenbogen und sprachen den Kopf. Für Stöcke Speichen, ein mobiles Set von kleinen Hämmer reisen entlang der Draht und buchstäblich schlug es dünner, obwohl sehr genau. Jede Maschine kann eine Plain-Lehre produzieren, die etwa einmal pro Sekunde, und ein Butted in vielleicht 10 Sekunden. Es ist eine riesige Operation.

Eine Rolle aus Stahldraht im Einsatz:

Eine Rolle aus Stahldraht im Einsatz

Der Nippel-Fertigungsbereich verwendet etwas beifierere Rollen aus Messingdraht. Abschnitte werden geschnitten und gestempelt, um die vertrauten pilzförmigen Nippel zu bilden. In diesem Stadium sind sie aber immer noch solide, also müssen sie weiter bearbeitet werden, um den benötigten Faden einzuführen.

Finishing berührt

Im Obergeschoss, weg von der lärmenden Fabrik, ist eine Oase der Ruhe, die von Packern und Nabenproduktionslinien bevölkert wird. Die Kisten der Federgabeln warten auf die endgültige Verpackung, bevor sie an die Kunden geschickt werden, und eine Auswahl von typischen DT Swiss Produkten ist für uns ausgelegt, um zu lesen. Manche sind vertraut, andere weniger. Wir sehen einige Bontrager Aeolus Hubs, wie sie von einem gewissen Herrn Armstrong benutzt wurden, mit dem DT Swiss Name gebrandmarkt. Arbeiter mit fleißigen Fingern montieren Freiräume, drückt Dichtungen, Kleber und Schraubnabenflansche an Ort und Stelle, fügen Abziehbilder hinzu oder arbeiten an Laser-Ätzmaschinen. Alles ist ruhig und effizient. Es läuft, gut, wie Uhrwerk ...

Zusammenbau eines Meeres von Bontrager Aeolus Naben: Zusammenbau eines Sees von Bontrager Aeolus Naben

Zusammenbau eines Meeres von Bontrager Aeolus Naben

Nach dem Versagen, irgendwelche Prototypen zu erkennen, werden wir nicht angenommen Um zu sehen, sehen wir die Prüfeinrichtung, wo Räder, Gabeln und Bauteile in wenigen Tagen dem Missbrauch eines Lebens unterworfen werden. Räder laufen auf großen Rolltrommeln und müssen mit Torsionskräften umgehen, da die Rigs schlanke Winkel anwenden. Diese Maschinen laufen ständig, so dass die Mitarbeiter die Testreifen regelmäßig wechseln müssen - sie tragen in der Regel lange vor den Rädern.

Wir sehen ein paar spezielle Gegenstände, die mit diesem tiefen Carbonrand für einen Rennrad ausgestattet sind, mit einer entsprechend spezialisierten Nabe:

Ein Rennrad Rollstuhl mit spezifischem Schlauchreifen: ein Rennsport Rollstuhl-Rad mit spezifischem Schlauchreifen

Natürlich umfasst unsere Tour nur die Aluminium-Felgenproduktion von DT Swiss, da ihre Carbon-Produkte aus ihrem asiatischen Gelände stammen. Alle Felgen werden von 80 oder so talentierten Rädermiths in Polen gebaut, bevor sie auf deinem (oder einem Top-Profi) Fahrrad fahren.

Das beeindruckende Fabrikgebiet verlassen, es ist amüsant zu finden, dass auch die Kleiderbügel für DT-Markenbekleidung im Rezeptionsbereich aus Felgenabschnitten entstehen. Das ist die Liebe zum Detail, die wir mögen!