Fi'zi: k stellt volta-straßen-sattel-bereich vor

Nash 2016 Carp Fishing DVD + Eurobanx 2 Alan Blair Full Movie Video:

klassischer Form trifft auf modernes Tech in ganz neuen Straßensatteln

1 / 3Fi'zi: k Volta R3 (Fi'zi: k) 2 / 3Fi 'Zi: k Volta R1 (Fi'zi: k) 3 / 3Fi'zi: k Volta R1 (Fi'zi: k)

AdSkip Ad überspringen

Fi'zi: k hat eine neue Strecke eingeführt Sättel, genannt Volta. Das Sortiment verbindet eine klassisch abgeleitete Sattelform mit moderner Technik.

Obwohl Fi'zi: k drei Arten von Straßensattel (Arione, Antares, Aliante) produziert, stellte das Unternehmen fest, dass einige Pro-Fahrer noch klassische Designs wie die Original Selle Italia Flite, Concor und Rolls oder die Brooks B17 oder Colt.

Was ist das, was alle diese Entwürfe gemeinsam haben? Abgesehen von senkrechten Seiten haben sie alle eine gebogene Topform am Sitzpunkt. Der Hinweis ist im Namen für 'Volta' - denken Sie gewölbte Decke oder Torbogen.

Fi'zi: k maß alle ursprünglichen Entwürfe und fand die Beziehung und Form des Bogens innerhalb Millimeter, unabhängig von Marke oder Design. So haben sie den Look mit modernen Materialien und Produktionsmethoden neu gestaltet.

Die € 250 Volta R1 verfügt über eine zweilagige, Kevlar verstärkte Kohlefaser-Schale und Carbon geflochtene Schienen. Das behauptete Gewicht ist ein schlankes 165g. Für € 169 gibt es ein Fiberglas-geschältes R3 Modell, das K: ium Legierungsschienen verwendet, ist das beanspruchte Gewicht bei 205 g noch beeindruckend. Sowohl die R1 als auch die R3 sind in zwei Farben erhältlich.