Hoffnung geht boost mit pro 4 hubs und kettenblättern

1986-2004 Mustang GT, V6, Mach 1, Cobra Bilstein Quad Shock Review & Install Video:

neue made-in-UK-Kohlenstoff-Komponenten, DH-Bits, plus orange ano Optionen

1 / 22Hope hat seinen ehrwürdigen Pro 3-Hubset für 2016 neu gestaltet Die nächste Generation Pro 4. Hoffe sagt, die neue Version ist haltbarer, noch vielseitiger und baut sich in steiferen und stärkeren Rädern auf. Orange ist eine neue eloxierte Option (James Huang / Sofortmedien) 2 / 22Hope bietet die neuen Pro 4 Naben in Standard- und Boost-Abständen an (James Huang / Sofortmedien) 3 / 22Larger Speichenflansche sorgen für steifere Räder, während sie auch verlassen Mehr Platz für einen größeren Ratschenring mit mehr Zähnen für schnellere Eingriffe (James Huang / Sofortmedien) 4 / 22Wenn der vorherige Pro 3 Fahrerkörper an der Innenseite ziemlich kleine Patronenlager verwendet hat, wechseln die neuen Pro 4 Hubs zu einem einzigen, größeren -Durchmesser-Patrone für verbesserte Haltbarkeit, nach Hoffnung (James Huang / Sofortmedien) 5 / 22Hope hat uns mit seiner Weitbereichskassette für das, was sich wie Jahre anfühlt, gehänselt, aber es ist jetzt bereit für die Primetime. Die sieben kleinsten Zähne werden aus einem einzigen Stück Stahl gefertigt, während der Rest aus Legierung gefräst und hart eloxiert ist (James Huang / Sofortmedien) 6 / 22Hopen ist definitiv eine neuartige Architektur für seine neue Kassette mit dem, was im Grunde ein Mini-SRAM ist X-Dome-Kassette aus Stahl, sandwichartig auf einer zweiten Aluminium-Baugruppe montiert (James Huang / Sofortmedien) 7 / 22Die einzige Hauptseite der neuen Kassette von Hope ist, dass es nur mit einem eigenen, eigenständigen Freehub-Körper arbeiten wird, was im Grunde genommen ist Standard-Shimano / SRAM-Fahrer, der verkürzt wurde, um Platz für das 10-Zahn-Kettenrad zu schaffen (James Huang / Sofortmedien) 8 / 22Hop ist für 2016 mit korrekt versetzten Direktkettenblättern und Hubs (James Huang / Sofortmedien) 9 / 22Hope erweitert sich mit dieser ultraleichten Sattelstütze in Carbon. Behauptetes Gewicht ist nur 200g (James Huang / Sofortmedien) 10 / 22Hop ist mit einem Ein-Bolzen-Kopf für seine neue Carbon-Sattelstütze, aber mit einer gerändelten Schnittstelle, die unerwünschten Rotation widerstehen sollte (James Huang / Sofortmedien) 11 / 22Hope vereinfacht seine Disc-Rotor-Optionen für 2016, Umschalten auf ein einziges Bremspfad-Muster über die Platine statt bietet sowohl Sägezahn und runde Versionen (James Huang / Immediate Media) 12 / 22Hope startet seine erste Frontleuchte mit einem integrierten Akku für 2016. Die neue R2i verfügt über 1000 Lumen Ausgabe von zwei Cree LED Emittern mit Brennzeiten von 1 bis 30 Stunden (James Huang / Sofortmedien) 13 / 22Separate Indikatoren auf der Oberseite der neuen Hope R2i Lichtanzeige Akkulaufzeit und Lichtausgang Einstellungen (James Huang / Sofortmedien) 14 / 22Hopens neue Tech SD Mountainbike Felgen haben eine 28mm interne Breite zusammen mit einem Tubeless-ready-Profil (James Huang / Immediate Media) 15 / 22Hope sagt, seine neue Tech SD Mountainbike Felgen sind mehr tha N hart genug für den alltäglichen Downhill-Einsatz, während immer noch eine vernünftige 600g behauptete Gewicht für eine 27.5in Durchmesser (James Huang / Sofortmedien) 16 / 22Also neu auf der Carbonfront von Hope ist diese Riser Bar. Specs sind noch nicht verfügbar, aber wie die Sattelstütze, die im Januar kommt, hält Hope seine Fertigung im Haus, einschließlich der Verlegung der Kohlenstoff-Lagen, Backen der Baugruppen, und - natürlich - Schneiden seiner eigenen Formen (James Huang / Immediate Media ) 17 / 22Hoffen ist sicherlich nicht schüchtern über seine neue orange eloxierte Option (James Huang / Sofortmedien) 18 / 22Alle zu schön zu reiten (James Huang / Sofortmedien) 19 / 22Ist es so etwas wie zu viel Orange? (James Huang / Sofortmedien) 20 / 22Hopes Showbike beinhaltete ein paar Gegenstände, die eigentlich nicht in Orange angeboten werden, wie diese Scheibenbremsenrotoren (James Huang / Sofortmedien) 21 / 22Das orange Kettenblatt sieht fantastisch auf dem Showbike aus Aber Hoffnung sagt, es wird es nicht für die Produktion anbieten, sagen, das Finish ist einfach nicht annähernd so haltbar wie eine richtige hart eloxierte Oberfläche (James Huang / Sofortmedien) 22/22 Ebenso wird die neue Kassette nicht in orange, (James Huang / Sofortmedien)

Überspringen AdSkip Ad

Machen die CNC-Maschinen in Barnoldswick, Großbritannien jemals zur Ruhe? Anscheinend nicht - Hoffnung hat in dieser Woche eine ganze Reihe von frischen, glänzenden Bits für das Jahr 2016 bei Eurobike entfesselt, darunter auch der neue Pro 4-Hubset, neue Direct-Mount-Kettenblätter, dedizierte DH-spezifische Komponenten und nach jahrelangen Neugier- Kassette. Lassen Sie die Legierung und Stahl Chips fliegen, in der Tat.

Treffen Sie den neuen Pro 4

Eines der besten Dinge über die aktuelle Hope Pro 3 Hubset ist seine unglaubliche Vielseitigkeit, die für fast jede Achse und Kassette konfiguriert werden kann. Hoffnung hat sich mit dem neuen Pro 4 auf diese Eigenschaft ausgeweitet, darunter eine etwas längere Freilauf-Karosserie, die jetzt mit 11-Gang-Kassetten von Shimano, SRAM und Campagnolo kompatibel ist. Um den näheren Speichenflanschabstand auszugleichen, hat Hope den Flanschdurchmesser für das, was das Unternehmen behauptet, tatsächlich eine Nettoverbesserung der Radsteifigkeit gegenüber dem Pro 3 erhöht.

Hoffnung wird die neuen Profi-4-Hubs sowohl in Standard- als auch in Boost-Abständen anbieten: Hoffnung wird die neuen Profi-4-Hubs in Standard- und Boost-Abständen anbieten

Hope sagt, die neuen Pro 4 Hubs sind stärker Dennoch noch vielseitiger als vorher

Diese Zunahme schafft auch mehr Raum für einen größeren Ratschenring - der jetzt 44 Zähne für eine vernünftig schnelle Acht-Grad-Eingriffsgeschwindigkeit trägt - und ein größeres Innenbord-Freilaufkörperlager für verbesserte Haltbarkeit. Trotz der größeren Dimensionen, Hope Vertrieb und Marketing-Manager Alan Weatherill sagt, es gibt keine Erhöhung des Gewichts für vergleichbare Größen.

Von den Größen spricht man viel vom Hahn (zusammen mit sechs Farben, inklusive einer neuen Orangenfarbe). Die vorderen Naben können angepasst werden, um mit 9mm Schnellspanner oder 12, 15 oder 20mm Durchgangsachsen zu arbeiten, während die Hinterräder zwischen 10mm Schnellverschluss oder 10x135mm, 12x135mm oder 12x142mm Durchgangsachsen passen. Wide-Format "Boost" -Varianten werden auch mit speziellen Nabenschalen mit breiteren Speichenflanschabständen gebaut.

Größere Speichenflansche sorgen für steifere Räder, während sie auch mehr Platz für einen größeren Ratschenring mit mehr Zähnen für schnellere Eingriffe lassen: größere Speichenflansche sorgen für steifere Räder, während sie auch mehr Platz für einen größeren Ratschenring mit mehr Zähnen für ein schnelleres Engagement lassen

Der größere Speichenflansch verlässt mehr Platz für einen Ratschenring mit größerem Durchmesser sowie ein größeres Innenbord-Fahrerlager für verbesserte Haltbarkeit

Sprechen von Boost, Hope wird das Ensemble mit passenden Direktmontage-Kettenblättern mit 3mm Offsets vervollständigen Für eine richtige Kettenlinie.

Die Weitbereichskassette ist in dieser Zeit wirklich real

Nach dem, was sich seit Jahren der Neugierde gefühlt hat, startet Hope endlich offiziell seine neuen Weitbereichskassetten. Drei Größen werden angeboten: 10-40t in 10-Gang und 11-Gang-Abstand; Und 10-44t nur in 11-fach. Beide verfügen über ein neuartiges gestapeltes Layout mit den ersten sieben Kettenrädern, die aus einem einzigen Stück Stahl gefertigt sind (nicht anders als SRAMs XX1 und Red 22 X-Dome-Kassetten) und der Rest aus Aluminium gefertigt.

Hope hat uns mit seiner Weitbereichskassette für das, was sich wie Jahre anfühlt, gehänselt, aber es ist jetzt bereit für die Primetime. Die sieben kleinsten Zahnräder werden aus einem einzigen Stück Stahl gefertigt, während der Rest aus Aluminium gefertigt und hart eloxiert ist: Die Hoffnung hat uns mit seiner Weitbereichskassette für das, was sich wie Jahre anfühlt, gehänselt, aber es ist jetzt bereit für die Primetime. Die sieben kleinsten Zahnräder werden aus einem Stück Stahl gefertigt, während der Rest aus Aluminium gefertigt und hart eloxiert

Heiß!

Beanspruchte Gewichte reichen von 250g bis 284g je nach Größe, und Hoffnung sagt, dass die Verhältnissprünge auf 20 Prozent über die Ausbreitung gekappt worden sind, um große Änderungen in der Tretkadenz zu minimieren.

Wenn es einen Nachteil gibt, dann ist es auch so, dass jemand, der die neue Kassette von Hope nutzen möchte, auch eine passende Hope Hinterradnabe haben muss - zusammen mit einem proprietären Freehub-Body. Anstatt den vorhandenen XD-Treiber von SRAM zu verwenden, verwendet die neue Kassette von Hope einen Shimano-Style-Freehub-Körper, der etwas kürzer ist, um Platz für das 10-Zahn-Kettenrad und das erforderliche Locking zu schaffen.

Hoffnung ist definitiv eine neuartige Architektur für seine neue Kassette mit dem, was im Grunde eine Mini-Sram-X-Kuppel-Kassette aus Stahl sandwichartig auf einer zweiten Aluminium-Montage. : Hoffnung ist definitiv eine neuartige Architektur für seine neue Kassette mit dem, was im Grunde eine Mini-Sram-X-Kuppel-Kassette aus Stahl sandwichartig auf einer zweiten Aluminium-Montage.

Die neue Kassette ist im Grunde zwei Kassetten, die aufeinander gelegt sind

Neue Abfahrtsspezifische Komponenten

Auf der positiven Seite dient der gleiche siebenzahnige Stahlcluster als eine dedizierte Abfahrtskassette. Hope bietet auch eine passende DH-spezifische Hinterradnabe an, mit einem kürzeren Freilaufkörper und einem breiteren Speichenflanschabstand, der im Vergleich zu denen, die auf Standardnaben gebaut wurden, spürbar stärkere und steifere Räder liefern sollte.

Die Vervollständigung der DH-Komponenten-Suite von Hope ist eine neue Legierungsfelge mit einem großzügigen 28mm zwischen den Wulsthaken, einem schlauchlosen Profil und einer Dreifach-Hohlraum-Extrusion, die das Unternehmen für & ldquo; Alltag u. Rdquo; Abfahrten läuft ohne auseinander zu fallen, trotz einer noch vernünftigen beanspruchten Gewicht von 600g in einem 27.5in Durchmesser

Hope's neue Tech-Sd-Mountainbike-Felgen zeichnen sich durch eine 28mm interne Breite zusammen mit einem schlauchlos-fähigen Profil aus: Die neue Tech-Sd-Mountainbike-Felgen der Hoffnung haben eine 28mm interne Breite und ein schlauchloses Profil

Hope sagt die neue Tech SD-Felgen sind hart genug für den täglichen DH-Einsatz

Expanding in Carbon

Hope kann am besten für seine bearbeiteten Komponenten bekannt sein, aber wie sich herausstellt, ist das Know-how auch praktisch für Carbon-Kit. Beeindruckend wächst Hope in Composites, behält aber seine stolze "Made in UK" -Tagline, nicht nur die Verlegung von Carbon-Lagen und Backkomponenten im eigenen Haus, sondern auch das Schneiden aller eigenen Formen.

Hoffnung erweitert sich mit dieser ultraleichten Sattelstütze in Carbonfaser. Behauptetes Gewicht ist nur 200g: Hoffnung erweitert sich in Carbonfaser mit dieser ultraleichten Sattelstütze. Behauptetes Gewicht ist nur 200g

Die neue Carbon-Sattelstütze wird an erster Stelle ...

Das erste Carbon-Produkt von Hope ist eine ultraleichte Sattelstütze mit einem beanspruchten Gewicht von bis zu 195 g, trotz variabler Wandstärken zur Verbesserung der Haltbarkeit. Die einteilige Welle und der Kopf sind mit der gleichen Einbolzen bearbeitete Legierung Klemme Montage auf dem alten Eternity Post des Unternehmens verwendet, komplett mit einer fein verzahnten Schnittstelle für was sollte hoffentlich (kein Wortspiel beabsichtigt) ein rutschfreies Setup.

Auch neu auf der Carbonfront von der Hoffnung ist diese Riser Bar. Spezifikationen sind noch nicht verfügbar, aber wie die Sattelstütze, die im Januar kommt, hofft die Haltung ihre Fertigung im eigenen Haus, einschließlich der Verlegung der Carbon-Lagen, Backen der Baugruppen und - natürlich - Schneiden von eigenen Formen: auch neu auf dem Kohlenstoff Vor der Hoffnung ist diese Riser Bar. Spezifikationen sind noch nicht verfügbar, aber wie die Sattelstütze, die im Januar kommt, hofft die Haltung ihre Herstellung im eigenen Haus, einschließlich der Verlegung der Carbon-Lagen, Backen der Baugruppen und - natürlich - Schneiden der eigenen Formen

Und eine neue Carbon Riser Bar wird später kommen

Für die neuen Tech SD Felgen und Räder (die im Oktober erhältlich sein werden), werden alle neuen Komponenten erwartet, um in Geschäften zu kommen im Januar. Die Preise sind zu bestätigen.

Schau mehr News von Eurobike auf unsere Eurobike Homepage an.