Labortest: was verursacht die bremse reiben - die räder oder den rahmen?

2009-2010 F150 Rough Country 4" Suspension Lift Kit w/ Upper Strut Spacers Review & Install Video:

seitlichen Auslenkung auf vier Rädern getestet, zwei Rahmen

Wir haben vier Räder und zwei Rahmen getestet, um zu sehen, was Ursachen Bremse reiben

Mögen Sie Ihre Bremsbeläge, um Ihre Räder zu reiben, wenn Du bist aus dem sattel Ich auch nicht. Aber was verursacht es? Ist es die Auslenkung der Räder oder des Rahmens?

  • Beste Straßenräder - unsere Top-Picks
  • Beste Rennradpedale

Oft, wenn ich Firmen frage, bekomme ich eine andere Art: Radfirmen zeigen auf Frames, und die Rahmenfirmen zeigen auf die Räder.

Um zu versuchen, ein quantitatives Verständnis zu bekommen, nahm ich vier Aero Radsätze und zwei Frames zu Microbac, ein Testlabor hier in Boulder, Colorado.

Messung der seitlichen Auslenkung der Räder

Microbac-Ingenieur Richie Trent arbeitete mit mir auf Tests für die Räder und die Rahmen.

Das Labor hatte bereits einen Radumlenkungstest, bei dem eine gesteuerte Last von 56lb / 25. 4kg seitlich an das Rad an der Bremsstrecke angelegt wird und die Bewegung an dieser Stelle gemessen wird. ( VeloNews nutzt diese Methode für einige seiner Radtests.)

Ich habe Richie gebeten, diesen Weg zu testen und dann auch die Ablenkung auf der gegenüberliegenden Seite des Rades zu messen. Mein Denken war das: Wenn eine Last aus dem Boden kommt, möchte ich wissen, wieviel Ablenkung auf der anderen Seite des Rades verursacht wird, wie es durch die Bremssättel geht.

Warum 56 Pfund? Microbac nutzt diese Last, umgewandelt aus der Metrik 250 Newton (was eine Kraft ist), denn das ist das, was durch die ISO-Testmethode für die Radablenkung vorgegeben ist.

Diese Microbac-Maschine misst die Ablenkung bei gleichzeitiger Anwendung einer spezifischen Last

Ich weiß nicht, wie genau die Teilung einer vertikalen Last (die meisten der Gleichung, fast die ganze Zeit) gegen die Seitenbelastung ist Wenn du mit dem Fahrrad fährst. Aber als Microbac Krippe Russ Willacker wies darauf hin, & ldquo; Zu keinem Zeitpunkt ist 100% deines Gewichts, das das Fahrrad seitlich belastet, oder du bist auf dem Boden. & Rdquo;

Also, eine 56lb seitliche Belastung, besonders wenn man bedenkt, dass man zwei Räder hat, die dein Körpergewicht teilen, ist ziemlich extrem.

In jedem Fall testete Microbac sowohl Vorder- als auch Hinterräder an der Ladeanwendung und an der anderen Seite des Rades von der Last.

Ich habe Richie gebeten, vier Aero-Radsätze mit ähnlichen Felgtiefen zu testen: ein ENVE 4. 5, ein HED Jet 6 Black, ein Zipp 404 Firecrest und ein Hit Single von HiFi, eine relativ neue Consumer-Direct Wheel Marke aus Portland , Oregon.

Hier ist, wie die Vorderräder taten.

Die Ablenkung wurde am Lastpunkt (die größere Anzahl auf der Oberseite jedes Stabes) und auf der gegenüberliegenden Seite des Rades gemessen (die kleinere Zahl auf der Unterseite)

Beachten Sie, dass jedes Rad zwei Messungen hat - je größer Zahl ist die Ablenkung am Lastpunkt.Die kleinere Zahl ist die Auslenkung an der gegenüberliegenden Seite des Rades. So bewegten sich die HED und die Zipp-Vorderräder um einen Millimeter unter einer 56-Pfund-Last, während die HiFi- und ENVE-Vorderräder sich in der Nähe von 2 Millimetern bewegten.

Als Referenz ist der Abstand von der Bremsstrecke zu einem Bremsbelag auf einem durchschnittlichen Rennrad etwa 2 Millimeter. Natürlich können Sie dies in oder out auf der Grundlage Ihrer persönlichen Kontaktpunkt Präferenz, die eine der Schönheiten der Felgen-Bremsräder ist - und Sie können dies auf der Fliege tun. Ich habe viele Profis wie Alberto Contador gesehen, die ihre Bremssättel mit der schnellen Freigabe an der Basis eines steilen Aufstiegs öffnen, wenn sie aus dem Sattel herauskommen und die Fahrradseite zur Seite drehen und dann für den Abstieg festziehen.

Und hier ist, wie die Hinterräder taten.

Bei der Betrachtung der Bremse reiben Sie mehr an der zweiten, kleineren Anzahl für jedes Rad - wie viel es seitlich am Bremssattel bewegt, wenn eine Last auf der gegenüberliegenden Seite angewendet wurde

Wieder gibt es zwei Zahlen für Jedes Rad: die größere Zahl ist die Auslenkung am Lastpunkt. Die kleinere Zahl ist, was wir interessieren in Bezug auf potenzielle Bremse reiben. Beachten Sie, dass es nicht immer eine feste Korrelation zwischen der Auslenkung am Lastpunkt und der Auslenkung am Bremssattel gibt. Dies bedeutet, dass - auch wenn Sie hochkalibrierte Hände haben - einfach wackeln ein Rad von Hand in einem Rahmen, um die Steifigkeit zu testen, wird nicht unbedingt sagen Sie viel über Bremse reiben.

Eine weitere interessante Sache: Während der Zipp, ENVE und HiFi alle Carbon-Clinchers mit strukturellen Aero-Felgen sind, ist die HED grundsätzlich ein Kasten-Alu-Felge mit einer flexiblen Carbon-Verkleidung. So hat es längere Speichen. Ich fand es faszinierend, dass dieser Radsatz die am wenigsten seitlich bewegt (Mittelung der Front und der Rückseite), da es auch der bequemste Radsatz des Haufens ist. Ich hätte es erraten, dass es unter den flexibelsten seitlich gewesen wäre. Deshalb testen wir!

Microbac-Ingenieur Richie Trent führte die Prüfung für BikeRadar durch

Messung der seitlichen Auslenkung von Rahmen

Ich brachte Microbac einen spezialisierten Asphalt, den ich für das ganze Reiten liebte, und eine ältere Scott-Folie, die ich oft ritt.

Richie testete diese mit der gleichen 56lb Last, aber hier wurde diese Ladung zu einem unflexiblen Stahlstab hinzugefügt, der das steifste Rad der Welt replizierte. Richie fixierte diese Stange in die Ausfallenden und zeigte sie auf den Felgenbremssattel und fügte dann die Ladung direkt neben dem Bremssattel hinzu. Die Idee ist - gleiche seitliche Belastung, gleiche Fläche - nur das Testen des Rahmens, per Dropout Steifigkeit, anstelle eines Rades.

Das Stahlstück wurde mit einer Belastung von 56 ll beladen, und wir messen die Ablenkung am Bremssattel

Der Scott-Foil zeigte eine Ablenkung von 1. 77mm. Der Spezialisierte Asphalt zog 2. 67mm.

Ich war froh zu sehen, dass mein Gefühl auf der Folie, die steifer ist, in der eigentlichen Prüfung herausbringt.

Schlussfolgerungen, Gedanken und ein paar Vorschläge

Also, wenn du Bremse reißst, sind es die Räder oder der Rahmen? Nun, die Chancen sind, es ist ein bisschen von beiden.

Diese beiden Frames und vier Radsätze sind offensichtlich eine sehr kleine Stichprobe von dem, was da draußen ist. Aber ich dachte, es wäre interessant, diese kleine Produktgruppe zu messen, und ich hoffe, dass die Ergebnisse auch für Sie interessant sind.

Eine Reihe von Experten, die ich sprach, schlug vor, dass tiefe Carbonfelgen eher dazu führen, dass Sie Bremsen reiben, da die sehr steifen Felgen eine Last effektiver übertragen können als ein flacher Alufelgenrand, der dazu neigt, sich lokal abzulenken. Natürlich bestimmen die Einzelheiten eines Rades (Speichenanzahl, Speichenspannung, Nabenkonfiguration usw.) seine Eigenschaften, aber das war eine allgemeine Verallgemeinerung, die ich hörte.

Denken Sie daran, dass diese Ablenkungszahlen 56 Pfund Kraft darstellen, die senkrecht zum Fahrrad angewendet wird - eine Kraft, die Sie wahrscheinlich nur in der realen Welt sehen würden, wenn Sie die Fahrradseite mit einem aggressiven Drehmoment wirklich schaukeln.

Die seitliche Ablenkung am Lastpunkt wird nicht unbedingt sagen, wieviel das Rad sich anderswo bewegt

Wenn Sie sich mit Bremsen reiben lassen, versuchen Sie es mit anderen Radsätzen zu experimentieren - tauschen Sie die Räder mit einem Freund aus. Achten Sie darauf, dass der Abstand zwischen Felge und Bremsbelag immer gleich ist.

Und erinnern Sie sich, mit Felgenbremsenrädern können Sie diese immer auf der Fliege anpassen, wenn Sie vor einem Aufstieg oder vor einem Sprint mit einem schnellen Flick des Bremssattels die schnelle Freigabe benötigen. Denken Sie daran, es später zurückzusetzen!