Besten billig mountainbike upgrades

Wer baut das beste Billig-Handy? | Galileo | ProSieben Video:

aktualisieren sollte: Kleine Upgrades, die eine große Verbesserung für Ihr Reiten machen

1 / 8Small Upgrades, die einen großen Unterschied zu Ihrem Reiten machen könnten (Oliver Woodman / Sofortmedien) 2 / 8Most Mountainbikes auf Verkauf heute würde von einem breiteren Lenker und einem kürzeren Stamm (Oliver Woodman / Sofortmedien) 3 / 8Beware von OEM-Reifen profitieren, werden sie oft zu einem Budget gemacht und werden entsprechend durchführen (Oliver Woodman / Sofortmedien) ) 4 / 8A langer Stiel und schmaler Stab kann in bestimmten Situationen gut funktionieren, aber es ist nicht das beste Setup für diejenigen, die die Abfahrten genießen (Oliver Woodman / Sofortmedien) 5 / 8Wenn Ihr Sattel nicht für Sie arbeitet, dann braucht es (Oliver Woodman / Sofortmedien) 6 / 8Narrow-breite Kettenblätter haben drastisch verbesserte Kettenretention für 1x Konfigurationen (Oliver Woodman / Sofortmedien) 7 / 8Kupplung Umwerfer haben deutlich verbessert Mountainbike Drivetrain Leistung (Oliver Woodman / Sofortmedien) 8 / 8Converting to tubeless brauchen nicht kosten Sie sind ein Vermögen und die Vorteile sind bekannt (Oliver Woodman / Sofortmedien)

Eine der häufigsten Fragen, die auf dem BikeRadar Forum auftauchen, ist: Was ist das erste? Ding sollte ich auf mein neues Mountainbike aufrüsten? "

  • Beste Mountainbike: Wie wählt man das Richtige für Sie

Dies veranlasst alle Arten von Antworten. Räder werden oft erwähnt, aufgrund des Verständnisses, dass das Rotationsgewicht eine größere Wirkung auf die Handhabung eines Fahrrades hat als das statische Gewicht.

In Wirklichkeit ist der Unterschied zwischen diesen beiden Gewichtsarten zumindest im Kontext des Radfahrens vernachlässigbar. Was hat mehr von einem Aufprall ist ungefederten Gewicht - die Teile des Fahrrades, die nicht von der Gabel und hinteren Schock getragen werden, wie Räder, Reifen, Innenrohre, Achsen und Federgabel senkt. Überschüssiges Gewicht in diesem Bereich kann die Leistung Ihres Fahrers beeinträchtigen und damit die Handhabung.

Allerdings sind Räder ein teures Upgrade, besonders wenn man sich nur für ein neues Fahrrad gegabelt hat und es gibt auch andere Bereiche, in denen ein kleinerer Aufwand Ihnen große Leistungsvorteile bringt. Aufhängegabel und / oder hintere Schocks neigen dazu, in Upgrade-Diskussionen aufzutauchen, da Budget-Einheiten dazu neigen, schwer und schlecht kontrolliert zu werden, aber das Ersetzen dieser kann sehr teuer sein und ein bisschen ein Minenfeld für die Uneingeweihten.

Wenn es um billigere Optionen geht, werden die Leute in der Regel Dinge wie leichtere Quick-Release-Spieße nennen - okay, die neuesten Carbon / Titan / Legierung Optionen können bling, aber ein halb-umschlossenen Shimano QR noch bietet Nur über die beste Leistung - und reden über Titan-Bolzen - gut, wenn Sie ein gesponserter Rennfahrer sind und sie kostenlos bekommen, aber eine gute Möglichkeit, viel Geld für minimale Gewichtseinsparungen für den Rest von uns zu wehen.

Übernehmen

Also was ist die Antwort? Das Gewicht zu sparen ist nicht das Alles und das Ende. Reitergewicht ist so viel höher als Fahrradgewicht, das ein paar Gramm hier spart und da macht sehr wenig Unterschied, und selbst wenn du es schaffst, ein paar Pfunde zu retten, ist es nur auf den Aufstiegen, dass du die Veränderung wirklich bemerkst. Komfort und Performance-Upgrades wird einen wesentlich bedeutungsvolleren Unterschied machen.

Ditch ein unangenehmer Sattel

Ein unangenehmer Sattel sollte immer das erste Ding sein - aber stellen Sie sicher, dass Sie ein paar lange Fahrten zuerst machen, weil Sitze, die sich schwer fühlen für die ersten paar Meilen oft Bett in ein bisschen und / Oder bieten hervorragende Unterstützung bei längeren Ausflügen.

Manche Firmen wie WTB bieten jetzt Demo-Programme an, wo man verschiedene Stangen ausprobieren kann. Danach sind die ersten Dinge, die wir tendieren, um Fahrräder zu tauschen, die zum Testen kommen, Lenker, Stiele und Reifen.

Wenn Ihr Sattel nicht für Sie arbeitet, dann muss es gehen

Cockpit-Änderungen - Stäbe, Stängel und Griffe

Viele Mountainbikes sind für Langlauf oder zum Budget-Ende des Marktes ausgestattet , Eine Mischung aus On- und Offroad-Reiten. Das bedeutet einen schmaleren Lenker (spart Gewicht und gibt eine Anfänger-freundliche aufrechtstehende Position), längerer Stiel (legt Gewicht über die Vorderseite des Fahrrades für ein verbessertes Klettern, auf Kosten eines Abfahrtsvertrauens) und entweder halb- oder low- Reifen (rollen Sie schnell auf der Straße oder trockenen Pfaden, aber nicht gut in Ecken oder Schlamm Griff). Wenn Sie planen, mehr technische Gelände anzupacken, wird ein kürzerer Stiel, breitere Bar und Greifer Reifen einen großen Unterschied machen.

Ein Stubby-Stamm beschleunigt deine Lenkung und hilft dir, dein Gewicht wieder auf steilen Abfahrten zu bekommen. Die Länge, die Sie wählen, sollte davon abhängen, welche Art von Reiten Sie in - 60 bis 90mm sollte gut für Cross-Country, wo es eine ziemlich kleine Klettern (jeglicher kürzer und es kann schwierig sein, genug Gewicht über das Vorderrad zu bekommen Klettert), während jene, die beabsichtigen, mehr Zeit zu verbringen, bergab zu fahren, als oben, kann mit etwas kürzerem wegkommen.

  • Sind breitere Stäbe bessere Stäbe?

Eine breitere Bar, inzwischen wird Ihnen mehr Kontrolle geben - im Vergleich zu einem schmaleren Rohr, müssen Sie Ihre Hände weiter bewegen, um das Vorderrad um die gleiche Menge zu drehen. Viele Reiter sagen, es hilft auch beim Atmen beim Klettern, da deine Arme weiter auseinander liegen und damit deine Brust nicht einschränken.

Gehen Sie nicht zu weit für Ihre Höhe aber alles über 700mm wird einen Unterschied machen, und wenn Sie nicht über 6ft und in ziemlich radikalen Reiten, 800mm wird übertrieben werden. Denken Sie auch daran, dass, wenn Sie dazu neigen, enge, Baum-befallene Wege zu fahren, eine schmalere Bar leichter sein kann.

Die Hersteller sind erst am Anfang von breiten Lenkern und schmalen Stielen als Standard

Denken Sie an Ihre Griffe, auch - verschiedene Formen, Größen und Gummimischungen passen zu verschiedenen geformten Händen und Reitstilen. Lock-on-Kragen fügen Sicherheit hinzu, aber die Griffe haben oft einen steifen Plastikkern, so viele Reiter schwören immer noch von traditionellen Vollgummi-Griffen und verwenden Draht oder Haarspray, um sicherzustellen, dass sie nicht abrutschen.

Reifenwahlen

Weiter auf der Liste sollten Reifen sein. Auch wenn Ihr Fahrrad mit 'name brand' Gummi kam, können die Reifen auch plasticky OEM diejenigen (billigere Versionen gemacht werden, um mit voller Fahrräder verkauft werden) anstatt mehr griffige Aftermarket diejenigen.

Hüten Sie sich vor diesem beim Kauf von Upgrade-Reifen online, auch - wenn ein Preis zu gut scheint, um wahr zu sein, kann es auch ein OEM-Produkt sein.

OEM-Reifen werden oft identisch mit Aftermarket-Versionen aussehen, werden aber in der Regel aus härterer Verbindung hergestellt, mehr glatter Gummi

Welcher Reifen Sie gehen hängt davon ab, welche Art von Reiten Sie tun werden (Downhill / All-Mountain / Langlauf), wie das Gelände ist, wo Sie reiten (felsig / staubig / schlammig) und was Ihre Prioritäten sind, wenn es um Haltbarkeit und Griff geht - im Allgemeinen, je haltbarer ein Reifen, desto weniger griffig ist es.

Kaufen Sie nicht einen Reifen, nur weil es Licht ist, oder Sie sind wahrscheinlich von Punktionen und unvorhersehbaren Verlusten der Traktion geplagt werden. Reifenvolumen und Druck können auch einen großen Unterschied machen.

  • Alles was Sie über Reifendruck wissen müssen

Drivetrain Upgrades

Mountainbike Drivetrains haben in den letzten Jahren viel Fortschritte gesehen. Der Anstieg von Einzelringübertragungen und Weitbereichskassetten hat für eine Generation einfacherer, leiserer Maschinen gemacht, die weniger wahrscheinlich sind als jemals eine Kette fallen lassen. Drivetrains haben auch ein Zahnrad hochgezogen, ganz wörtlich, um 11 Cogs an der Kassette anstatt der vorherigen 10 anzubieten - mit SRAMs kürzlich angekündigten Eagle, der den Ante mit einer 12-Gang-Kassette überträgt.

  • SRAM 12-fach: XX1 und X01 Eagle

Vor kurzem wurden Kupplungs-ausgerüstete Schaltwerke vorgestellt und sind bei den neuen Fahrrädern so ziemlich alltäglich. Bei einem einzigen und mehreren vorderen Kettenblatt-Setups, ein Kupplungs-ausgerüstete hintere Umwerfer erlaubt, dass der gefederte untere Riemenscheibenkäfig am hinteren Umwerfer unterhalb seiner Parallelogrammverbindung "verriegelt" wird und die Kettenbewegung drastisch verringert.

Clutch Mechs hat die Mountainbike Drivetrain Performance deutlich verbessert

Aus Sicht eines Fahrers bedeutet das ein leiseres Bike mit verbesserter Kettensicherheit. Eine weitere Technologie, die heute fast mit den heutigen Mountainbikes weit verbreitet ist, ist das schmalbandige Kettenblatt. Für Einzelring-spezifische Chainsets, schmal-breite Kettenblätter mit Zähnen, die in einer Weise, die drastisch erhöht Kette Sicherheit angeordnet sind.

Schmal-breite Kettenblätter und Breitband-Kassetten gehen Hand in Hand und sind nun als Serienausstattung für Single-Ring-spezifische Antriebsstrang von SRAM und Shimano eingebaut.

Immerhin werden die weitreichenden Kassetten, die vor ein paar Jahren von der SR-Serie von 1x-Transmissionen eingeführt wurden, viele Reiter nun auf ein Upgrade auf Weitbereichsgetriebe und eine neue Generation von Weitbereichskassetten machen, die dies leichter machen als je zuvor.

Für einen relativ geringen Aufwand können Reiter mit regelmäßigem 10-Gang-Getriebe nun auf eine Breitband-Kassette umschalten, die - anders als bei SRAMs 11-Gang-Kit - mit einem regelmäßigen Shimano Freehub-Gehäuse arbeitet. Sunrace produziert ein paar Kassetten (die MS3 und MX3), die zu ähnlichen Kosten zu einem billigen Ersatzteil von Shimano oder SRAM eine Ausbreitung von bis zu 11-42t bieten werden.

Schmal breite Kettenblätter haben drastisch verbesserte Kettenretention für 1x Konfigurationen

Eine weitere Möglichkeit, eine Weitbereichsübertragung zu bekommen, wenn auch eine mit einer weniger gleichmäßigen Ausbreitung, ist ein Verteilungserweiterung zu verwenden. Anstatt eine ganze Kassette zu ersetzen, schaltet das Verhältnis-Expander normalerweise ein Zahnrad am hinteren Block aus und ersetzt es mit einem größeren Raupenketten an der Oberseite der Kassette. Eine typische und beliebte Verteilungs-Erweiterung Option ist Hope's T-Rex Expander, die für Fahrer mit einer bestehenden 11-36t 10spd Kassette ermöglicht, um eine 11-40t Reichweite zu bekommen. Expander-Kits, die ein breiteres Spektrum anbieten, sind ebenfalls erhältlich, aber diese benötigen in der Regel auch Änderungen am unteren Käfig des Schaltwerks.

Tubeless Umwandlung

Umwandlung in schlauchlose Notwendigkeit, kostet Sie nicht ein Vermögen und die Vorteile sind bekannt

Ein schlauchloses Setup sollte das gemeinsame Auftreten von Prise flatting (wenn ein inneres Rohr zwischen Felge und Reifen eingeklemmt wird) . Eine schlauchlose Konfiguration erlaubt Ihnen auch, niedrigere Drücke für erhöhte Traktion und Rückkopplung zu führen, während Rollwiderstand auch reduziert wird.

Das Ditching der Röhren war niemals günstiger oder einfacher dank einer Zunahme von schlauchlosen, fertigen Felgen und Reifen. Die meisten aber nicht alle Reifen- und Felgenkombinationen können ohne Röhren dank der richtigen Ausrüstung, etwas Know-how und ein bisschen Geduld arbeiten. Komplette Tubeless Umbausätze können von verschiedenen Anbietern gekauft werden, aber wir empfehlen Kits von Stan oder Effetto Mariposa.

Für detaillierte Anleitungen zum Graben von Rohren check out BikeRadar 's Video Guide to Tubeless Umwandlung.

Schau dir unsere Top 5 MTB Upgrades für mehr Ideen an