Merida one-forty 7. 800 erste fahrt bewertung

156th Knowledge Seekers Workshop Jan 26 2017. Subtitles. Video:

wird eine neue Plattform für 2018 drehen Köpfe in Richtung der neuesten One-Forty?

1 / 10Merida's One-Forty hat eine neue Plattform für 2018, basierend auf der längeren Reise One-Sixty (Tom Marvin / Sofortmedien) 2 / 10A Zapfen montiert RockShox Deluxe Schock - wir werden sehen, mehr von diesen erscheinen Auf Fahrrädern im kommenden Jahr (Tom Marvin / Sofortmedien) 3 / 10Das Full-Floating-Design wird von Merida gesagt, um die Empfindlichkeit von kleinen Stößen zu verbessern und ermöglicht eine bessere Kontrolle des Schockschlags (Tom Marvin / Sofortmedien) 4 / 10SRAMs GX Eagle 12-Gang-Gruppe ist sicherlich beliebt im Jahr 2018 (Tom Marvin / Sofortmedien) 5 / 10Another aktualisiert Plattform für 2018 - die RockShox Revelation - kombiniert ein Pike-Chassis mit einem Motion Control Dämpfer, um die Kosten niedrig zu halten (Tom Marvin / Sofort Medien) 6 / 10Wir brauchen ein bisschen mehr Zeit auf der Offenbarung, um viel Kommentar zu geben, aber Chassis Steifigkeit ist gut - wie man es von den 35mm Rungen erwarten würde (Tom Marvin / Sofortmedien) 7 / 10SRAM Code Bremsen - noch einmal noch ein neues 2018 Version! (Tom Marvin / Sofortmedien) 8 / 10Wenn die Reichweite nicht massiv auf dem One Forty ist, ist es toll, Merida mit kurzen Stielen zu sehen (Tom Marvin / Sofortmedien) 9 / 10A KS Lev Integra bietet Satteltropfen (Tom Marvin) / Sofortmedien) 10 / 10Dies war nicht unbedingt die natürliche Umgebung des One-Forty, aber es war eine Menge Spaß (Tom Marvin / Immediate Media)

überspringen, um Angebote für One-Forty 7 zu sehen 800

Merida's One-Forty-Serie basiert auf einer neuen Plattform für 2018 - eine, die mehrere Plaudits als Teil der längeren Reise One-Sixty gezogen hat. Im Grunde ist es ein verknüpfungsgetriebenes Einzel-Pivot-Bike mit 140mm Hubraum und einer metrischen Länge, mit einem Drehzapfen, der zwischen zwei Pivots schwimmt.

  • Merida One Sixty 7. 8000 erste Fahrt Bewertung
  • SRAM GX Eagle erste Fahrt Bewertung

Die schwimmende Pivot dient ein paar Zwecke - es ermöglicht Merida, mehr Kontrolle über das Schlaganfall Verhalten haben Des Schocks, und gibt ihm ein Gefühl von "bodenloser Reise" und erhöhte Klein-Bump-Empfindlichkeit.

Alle Mitglieder der Drei-Bike-Serie sind aus Aluminium gefertigt, und jetzt sitzen sie in einer wettbewerbsfähigen Preisklasse (obwohl UK und US-Preise sind TBC).

Das Full-Floating-Design wird von Merida gesagt, um die Klangempfindlichkeit zu verbessern und es ihnen zu ermöglichen, den Stoß des Schocks besser zu kontrollieren

Nachdem ich die Ein-Sechzig am Vortag beim Eurobike geritten habe Media Days, wir wollten an Bord gehen, was eine poppere, lebendigere Version des Bikes sein sollte.

Während die Ein-Sechzig bekommt sehr zeitgenössische Geometrie, ist die One-Forty eine Note traditioneller. Es gibt 'nur' eine 454mm Reichweite in der Größe groß, und das ist mit einem 66 gepaart.5-Grad-Kopfwinkel. Die Figuren sind in Ordnung, aber Merida macht ein wohlgeformtes Fahrrad in der Familie, also warum nicht das auf das kleinere Reiserad verlängern?

Merida One-Forty 7. 800: Spezifikation wie getestet

Geometrie beiseite, das Top-Level 7. 800 Modell hat einige anständige Kit in den Rahmen gesteckt.

RockShox kümmert sich um die Aufhängung, mit der neuen Revelation Gabel, die auf einen Deluxe RT Schock abgestimmt ist.

Eine weitere neue Plattform für 2018 - die Rock Shox Revelation - ein Pike-Chassis mit Motion Control Dämpfer, um die Kosten niedrig zu halten

Die Offenbarung wurde für 2018 mit dem gleichen Chassis wie dem Pike und dem älteren Motion Control aktualisiert Dämpfer drin. Das bedeutet, dass es von der Boost-width-Gabel viel Steifigkeit gibt, und der Dämpfer ist ein gut angesehenes Modell.

Der Deluxe-RT-Schock hat ein größeres Volumen als der Monarch, der passiert sein könnte, wenn Merida an älteren Stößen haften würde, und das in der Theorie gibt ein besseres Wärmemanagement und eine Sensibilität. Es gibt einen Lockout-Hebel, sollten Sie es brauchen, sowie Rebound-Kontrolle.

SRAMs GX Eagle ist etwas, das wir im Jahr 2018 auf einer Menge Fahrräder sehen wollen - es ist konkurrenzfähig, es ist die Leistung (so weit) scheint großartig, und es öffnet sich die Ultra-Weitbereich 10-50t 12-Gang Kassette zu Fahrrädern weitaus günstiger als die X01 und XX1 Eagle-Gruppen sind jemals wahrscheinlich zu sein. Es ist sicher keine schlechte Sache, es hier zu finden.

SRAMs GX Eagle 12 Geschwindigkeitsgruppe ist sicherlich beliebt im Jahr 2018

Es gibt auch SRAM's Code R Bremsen, die wieder für 2018 aktualisiert werden. Sie haben einen größeren Hebelkörper und Bremssattel, was bedeutet, mehr Hydraulikflüssigkeit, die Sollte helfen, gegen Hitzeaufbau zu mildern. Sie profitieren auch von der S4-Bremssattel-Technologie - einem Bremssattel- / Pad-Hitzeschild und einem offeneren Bremssattel-Design -, um den Wärmeaufbau wieder zu reduzieren.

Als Eigenmarken-Cockpit wird eine KS Lev Integra Sattelstütze verbunden.

Während die Reichweite nicht massiv auf dem One Foury ist, ist es toll, Merida zu sehen, die kurze Stiele

Meridas eigene, weitläufige Räder hat, unterstützt mittlerweile einen Satz von Maxxis 2. 6in Gummi. Vorne gibt es eine Triple-Compound, EXO Seitenwand Minion DHF. Auf der Rückseite ist ein Rekon vorhanden, auch mit der EXO-Seitenwand, aber eine einzige zusammengesetzte Konstruktion.

Merida One-Forty 7. 800: erste Reiten Eindrücke

Unsere Testfahrt war auf einer Reihe von Bike-Park-Trails in Italien. Das ist vielleicht nicht der natürliche Lebensraum des Ein-Forty, aber war ein anständiger Platz, um ein paar kurze Eindrücke vom Fahrrad zu bekommen.

Nicht unbedingt die natürliche Umgebung des One Forty, aber es war eine Menge Spaß

Das erste, was ich bemerkte, war, wie eng das Bike beim Sitzen fühlte - die Reichweite ist nicht massiv, und der Stamm ist kurz (Das würde ich aber nicht ändern). Das heißt, beim Stehen fühlte sich das Bike sauberer - wenn auch noch nicht ganz groß.

Ich habe auch ein bisschen Zeit damit verbracht, mit dem Schock zu fummeln und endet es ziemlich schnell (weniger Rebound Dämpfung), um das Bike-Gefühl lebendig zu machen. Mit der Haupt-Pivot-Platzierung direkt hinter dem Kettenblatt, in einem relativ neutralen Ort, gibt es minimales Pedal-Rückschlag, aber Merida scheint einen relativ stark gedämpften Schock besprochen zu haben, vielleicht um einige der "Probleme" zu verringern, manche Leute fühlen sich ein-Pivot-Bikes .

Denken Sie daran, wir reden Box-frische Fahrräder aber, so würde ich gerne sehen, wie sie sich nach mehr Fahren fühlten, wenn die Dinge ein bisschen gebettet haben. Das Ergebnis war jedoch, dass der Ein-Vierzig eine Berührung fühlte.

Ein Zapfen montiert Rock Shox Deluxe Schock - wir werden sehen, mehr von diesen erscheinen auf Fahrrädern im kommenden Jahr

Die schwimmende Schock Design behandelt Chattery, kleine Hits wirklich gut. Dies lässt Sie mit dem Fahrrad fahren, anstatt es durch grobe Wege zu kämpfen, aber einige Fahrer können fühlen, dass sie ein bisschen mehr Feedback vom Hinterrad wollen. Die Unterstützung aus dem Schock ist anständig - in schnellen G-Outs und Bermed Ecken der Back-End blieb kontrolliert, widerstehen Blasen durch seine Reise, während immer noch mit Mitte-Ecke Felsen und Bremsbacken.

Vorne, die Offenbarung war nicht ganz die (ahem) Offenbarung, die ich erhoffte, obwohl wieder, vielleicht wird es mit der Zeit erweichen. Ich fand es ein wenig härter als erwartet, obwohl die Steifheit beeindruckend ist.

Es gab keine Beschwerden über die Reifen aber Der Minion DHF in 2. 6in Form ist griffig und mit einem ziemlich breiten Rand, gut unterstützt. Auf steileren, nassen Lehmspuren war ich mehr als glücklich, das vordere Ende auf enge Ecken und über nasse Wurzeln zu zeigen.

Die Offenbarung scheint auch eine anständige Unterstützung zu haben, also habe ich nie das Frontend auf ein schlammiges Vergessen getreten.

Auf der Rückseite rollt der Rekon gut und bietet einen vernünftigen, wenn nicht erstaunlichen Bremsgriff. Die Reifen und die Aufhängung arbeiten gut zusammen, um eine gute Klettertraktion zu bieten. Die MaxT 'WT (Wide Trail) -Reifen vervollständigen sich besser, und in 2. 5in kommen ähnlich voluminös, aber Gewicht und vermutlich Kosten wird eine Rücksicht auf Merida sein.

Wir brauchen ein bisschen mehr Zeit auf der Offenbarung, um viel zu kommentieren, aber die Chassissteifigkeit ist gut, wie man von den 35mm-Rungen erwartet

Wenn es klingt, bin ich ein bisschen ein Downer über die One-Forty , Das ist nicht wirklich so. Bei anfänglichen Eindrücken ist das kein Fahrrad, das jemanden begegnen wird, der eine Feedback-reiche, verspielte Fahrt wünscht, aber mehr jemand, der ein Fahrrad will, das sicher ein breites Spektrum an technischem Gelände abtreibt, ohne Überraschungen. Mit ein bisschen Bettwäsche, vermuten wir, dass die Fahrwerksleistung - sowohl vorne als auch hinten - auch verbessert wird.