Spezialisierte s-works sub6 schuhe bewertung £ 250. 00

Turbo Levo FSR vs Finale, Ligure Video:

Federgewicht Aero Racing Kicks

BikeRadar Score4. 5/5

1 / 3Mit ihren Aero-Abdeckungen werden die S-Works Sub6-Schuhe von Specialized behauptet, 35 Sekunden in 40 km im Renntempo zu sparen, verglichen mit dem vorherigen S-Works 6 Schuh (Jon Woodhouse) 2 / 3Die Warp Speed (Jon Woodhouse) 3 / 3Die Sohlen sind rücksichtslos steif (Jon Woodhouse)

BikeRadar Urteil

"Super-leichte, steife, sichere und Aero-Schuhe, am besten für den Rennsport eingespart"
Highs: Supremely light, steif und aero - sowie komfortabel und gut aussehend: Heel und Knöchel Fit ist rücksichtslos eng, härter anzupassen als Boa-dial OptionenBuy wenn: Sie wollen einen klassischen und völlig fettfreien RennschuhSkip, um Angebote für S-Works zu sehen Sub6

Während sie unglaublich leicht sind - 215g für diese Größe 45s - Specialized legt viel mehr Wert auf die aerodynamischen Vorteile seiner neuen S-Works Sub6 Schuhe.

  • Spezielle S-Works 6 Schuhe Bewertung
  • Spezielle Schnürsenkel Sub6 und S-Works 6 Schuhe angekündigt
  • Spezialisierte S-Works Ausweichen GC Skinsuit Bewertung

Die glatte Sohle, gestrafft Fersenstoßstange und schlanke Fersenschale alle spielen ihre Rolle, aber die größten Gewinne sind dem Schalter von Boa Zifferblättern zu Schnürsenkel und der Warp Hülle zu verdanken. Letzteres ist wie ein abgeschnittener Überschuh, der genau um den Mittelfuß passt und nur die Schnürsenkel bedeckt und den Luftstrom glättet. Ohne die klumpigen Vorsprünge von zwei Boa-Zifferblättern unten, spezialisiert, können Sie 35 Sekunden in 40km im Renntempo sparen, verglichen mit dem vorherigen S-Works 6 Schuh.

Die Spitzenlöcher haben ein cleveres, rutschfestes Design, das es leichter macht, die Spannung richtig zu machen. Wie die Boa-Version ist die Passform außergewöhnlich sicher und man braucht viel weniger Spannung als bei den meisten anderen Schuhen. Der Fersen- und Knöchel-Fit ist besonders aggressiv und die Verschärfung macht es schnell schmerzhaft. Sie lernen bald, was nötig ist, und dann sind sie für mehrere Stunden bequem, obwohl ich dazu neige, sie zum Rennen zu retten und einen freundlichen Schuh zum Training aufzuheben.

Der offensichtliche Nachteil der Schnürsenkel ist, dass man sie nicht schnell anpassen kann, oder sie bei einem Café-Stopp freizugeben, während es ein Doddle ist, um nach unten zu kommen und einen Klick von Spannungen mit Boa-Zifferblättern hinzuzufügen oder zu entfernen, ein anderer Grund Dass wir diese für das Rennen retten.

Der Sub6 ist extrem leicht und unermesslich steif, so dass Kletter- und Sprintbemühungen zwischen Fuß und Pedal unverdünnt sind. Die meisten der Entlüftung im Oberen ist von der Warp Sleeve bedeckt, obwohl einige über den Zehen offen bleiben und es gibt auch eine kleine Entlüftung in der Sohle unter den Zehen.

Rennen an einem warmen Tag, ich habe nicht bemerkt, dass meine Füße verschwitzt sind, wie sie in TT Überschuhe können. Der Ärmel ist schwer zu passt das erste Mal, aber dann können Sie es in Platz und einfach falten Sie es nach unten, um die Schnürsenkel zu ziehen.

Wir haben die beanspruchten Einsparungen in einem Windkanal selbst nicht getestet, aber wir haben diese Schuhe für ein paar TTs mit guten Ergebnissen verwendet. Während dies kein Schuh ist, den ich für riesige Trainingsfahrten tragen möchte, das Café läuft oder pendelt, hat es sich als mein Rennschuh fest etabliert.