Taipei cycle show: maxxis der standout in neuem reifen bonanza

Tech Special: The Latest Mountain Bike Tech From The Taipei Cycle Show 2016 Video:

neue Treppen von Panaracer, Michelin, Vee Rubber und mehr

1 / 30Neue Reifen für Berg (James Huang / Sofortmedien) 2 / 30Die neue Maxxis Griffin richtet sich an Schwerkraftfahrer, die mehr Zeit verbringen, kein gepflegtes Gelände (James Huang / Sofortmedien) 3 / 30Leide, wie die Maxxis Minions Ecke aber etwas mehr Geschwindigkeit will? Jetzt gibt es die neue Maxxis Minion SS mit dem gleichen Schulterblockmuster, aber ein viel schnelleres Rolling Center (James Huang / Immediate Media) 4 / 30Die Maxxis Tomahawk ist so konzipiert, dass sie am besten auf Hardpack und Loose-Over-Hardpark Trails (James Huang) / Sofortmedien) 5 / 30Die langlebige Maxxis Crossmark verwandelt sich in den Crossmark II, komplett mit einem offeneren Laufflächenmuster, das viel von der geradlinigen Geschwindigkeit des Originals behalten sollte, aber mit einem besseren Griff in einem breiteren Spektrum von Bedingungen (James Huang / Sofortige Medien) 6 / 30Der neue Maxxis-Aggressor ist dank seiner weit offenen Laufflächengestaltung und Full-Size-Knöpfe (James Huang / Sofortmedien) 7/30 für alle weichen Fahrradfahrer gedacht. Maxxis hat den ikonischen Minion Mountainbike-Profi auf neue 4. 0in und 4. 8in-Gehäuse (James Huang / Sofortmedien) 8 / 30.Mehr wie auf der Mountainbike-Seite, die Maxxis FBR ist in erster Linie für den Einsatz mit einem Paddel- (James Huang / Sofortmedien) 9 / 30Der neue Maxxis Colossus ist ein winterspezifischer Fett-Bike-Reifen mit einer für kalte Temperaturen optimierten Gummimischung und einer spitzenartigen Lauffläche, die dazu bestimmt ist, harten Schnee zu durchdringen. (James Huang / Sofortmedien) 10 / 30Die Maxxis Velocita-Röhrchen-Targets Roubaix-Stil-Kurse mit einem fetten 28mm breiten Gehäuse und zwei Schichten Punktion Schutz (James Huang / Sofortmedien) 11 / 30Tackle nass Straßen mit dem neuen Maxxis Relix Straßenröhrchen, gebaut mit einer hoch-Siliciumdioxid-Gummimischung, einem subtilen Laufflächenmuster und Moto GP-Stil erhöhten Schultern, um mehr von einem "Regal" zu geben, um sich bei der Kurvenfahrt (James Huang / Immediate Media) 12 / 30Die Padrone TR Tubeless-Ready Clincher wird nun in einer 28mm breiten Größe angeboten (James Huang / Immediate Media) 13 / 30Last Jahr Chronik 29er plus Reifen bekommt eine neue 27. 5 + Größe für diese Saison (James Huang / Sofort Medien) 14 / 30Riders mehr mit Geschwindigkeit als Grip auf Kies-Kurse interessiert sein könnte an der neuen Maxxis Re-Sicherung interessiert sein (James Huang / Sofortmedien) 15 / 30Der Maxxis Bolster ist für Winter Pendeln mit einer 700x40c Größe, siped Lauffläche gebaut Blöcke und vorinstallierte Bolzen (James Huang / Sofort Medien) 16 / 30Wie mehr Griff auf gemischten Schotter- und Kiesbedingungen? Maxxis stellt den neuen Rambler (James Huang / Sofortmedien) vor 17 / 30Die klassische Maxxis Larsen TT verwandelt sich in das überarbeitete Race TT, immer noch mit stark ramped Knöpfen, aber mehr beissenen Kanten und Schulter Sipes um 90 Grad gedreht für einen besseren Kurvengriff (James Huang / Sofort Medien) 18 / 30Michelins beliebter Pro4 Endurance Straßenreifen ist jetzt in einer 28mm breiten Größe für zusätzliche Dämpfung und Griff auf raueren Straßen erhältlich.Angesichts der bisherigen Erfahrungen mit Michelin-Reifen, wird dies wahrscheinlich auch breiter als die gedruckte Größe messen (James Huang / Immediate Media) 19 / 30Think von Onzas neuem Enduro-fokussierten EDC-Gehäuse als eine Art "Downhill Lite" -Konstruktion, gebaut mit Ein verstärktes einlagiges Gehäuse, das wesentlich leichter ist als ein Vollblut-DH-Rennreifen, aber dennoch hart genug für anspruchsvolle Bedingungen. EDC wird auf drei Laufflächen, einschließlich der Nass-Bedingungen 27. 5x2 vorgestellt werden. 4in Greina (James Huang / Sofortmedien) 20 / 30Onza sagt, dass der Citius am besten für schnelle, hartgepackte Bedingungen mit rampenförmigen Knöpfen und viel Oberfläche ist. Neu für dieses Jahr ist ein robustes EDC-Gehäuse für das Enduro-Rennen (James Huang / Immediate Media) 21 / 30Don't wissen, was vor uns liegt? Onza sagt, dass sein Ibex-Laufstreifenmuster und das neue EDC-Gehäuse in einer Vielzahl von Bedingungen arbeiten und für die anspruchsvollsten Kurse hart genug sein sollten (James Huang / Immediate Media). 22 / 30Panaracers FatBNimble-Profil ist zu einer kompletten Familie von Fett-Bike geworden (James Huang / Sofortmedien) 23 / 30Gravel-Rennfahrer auf einem Budget sollte Panaracers neuer Comet Hardpack anschauen (James Huang / Sofortmedien) 24 / 30Der Panaracer FatBNimble nutzt ein vielseitiges, relativ flaches Profil Das sollte sich mit den riesigen Fußabdrücken (James Huang / Immediate Media) 25 / 30Tioga immer wieder gut fassen, dennoch erweitert er seine Reifenpalette, jetzt mit dem XC-Rennsport-FasTrack. Beanspruchtes Gewicht für den 27. 5x2. 1in Größe ist nur 570g (James Huang / Sofortmedien) 26 / 30Vee Reifen sagt, dass die "reine Silica" -Verbindung in ihrer neuen Snowshoe XL Winter-spezifische Variante für eine bessere Traktion auf Eis, Schnee und sogar nassen Wurzeln und Felsen (James Huang / Sofortmedien) 27 / 30Die Vee Tire Trax Fatty bekommt drei 27. 5+ Größen für dieses Jahr: 2. 8in, 3. 0in und 3. 25in (James Huang / Sofortmedien) 28 / 30Die neue Vittoria Peyote ist entworfen Für gemischte Bedingungen mit einem flachen Profil-Profil, breiten Knopf-Abstand und relativ beefy Schulterknöpfe (James Huang / Immediate Media) 29 / 30Der Vittoria Barzo ist entworfen, um zuversichtlich Griff in losen Bedingungen über eine breite Palette von mageren Winkeln (James Huang / Sofortmedien) 30 / 30Vittoria sagt die neuen Nassbedingungen Jafaki wurde von Motocross-Reifen-Designs inspiriert (James Huang / Sofortmedien)

Die diesjährige Taipei Cycle Show war die Startrampe für mehrere Reifenmarken Mit vielen neuen Reifen aller Formen und Größen auf dem Display. Maxxis hatte das größte Debüt mit mehr als einem Dutzend völlig neuen oder erfrischten Modellen für 2016. BikeRadar entdeckten auch neue Reifen von Onza, Vittoria, Vee Tire und Michelin. Hier ist ein Überblick über einige der frischen Designs, die Sie in den Ladenregalen bald sehen werden.

Neuer Mountainbike-Trail, Enduro, Langlauf und Abfahrten

Eines der Highlights der Mountainbike-Seite ist die Maxxis Minion SS, die den gleichen Schulterlauf wie die Starken benutzt Minion DHF und DHR, aber ein viel niedrigeres Profil und mehr dicht gepackt Mitte Lauffläche.Die halbhohe Lauffläche wird voraussichtlich noch ziemlich gut auf härteren Oberflächen arbeiten, und sollte eine gute Übereinstimmung für jeden sein, der das hintere Ende durch Ecken gleiten möchte.

Liebe, wie die Maxxis-Minions-Ecke aber ein bisschen mehr Geschwindigkeit will? Jetzt gibt es den neuen maxxis minion ss mit dem gleichen schulterblockmuster aber ein viel schneller-rolling center tread: Liebe, wie die maxxis minions ecke aber will ein wenig mehr geschwindigkeit? Jetzt gibt es die neue maxxis minion ss mit dem gleichen Schulterblockmuster aber ein viel schneller-rolling center tread

Der Minion SS sieht aus wie ein fantastischer Hinterreifen

Maxxis bietet dem Minion SS in einer 2. 3in Breite und in 29, 27. 5 und 26in (ja, a Neue 26in Reifen!) Durchmesser. A 27. 5x2. 5in-breite Version wird auch mit einem verstärkten Gehäuse und weicher Gummi-Compound für Downhill-Anwendungen zur Verfügung stehen. Zielgewicht ist 750g für die 27. 5x2. 3in Größe und 800g für die 29er.

Die neue Maxxis Griffin richtet sich an Schwerkraftfahrer, die vor allem Zeit auf gepflegten Gelände verbringen. Die Full-Size-Knöpfe sind für eine hohe Geschwindigkeit auf dem Hardpack hochgezogen, aber mit einem offenen Laufflächenmuster und extraklebrigem MaxxGrip Gummi für Traktion. Angesichts der Tatsache, dass der Griffin wahrscheinlich einen starken Missbrauch sehen wird, baut Maxxis ihn mit seinem vollen DH-spezifischen, zweilagigen Gehäuse auf und wird es in 26x2 anbieten. 4in und 27. 5x2. 4in Größen.

Der neue Maxxis Griffin richtet sich an Schwerkraftfahrer, die mehr von ihrer Zeit kein gepflegtes Gelände verbringen: Der neue Maxxis Griffin richtet sich an Schwerkraftfahrer, die mehr Zeit ohne gepflegtes Gelände verbringen

Verbringen Sie die meiste Zeit in gepflegten Geländeparks Dann könnte die neue Maxxis Griffin für Sie sein.

Auch DH-fokussiert ist der neue schlauchlos-fähige Maxxis-Aggressor mit vollhohen, nicht-rampenförmigen Knöpfen, die in einem sehr offenen Muster für den Griff auf losen Flächen beabstandet sind. Das DoubleDown-Gehäuse verwendet eine zweilagige Konstruktion, ähnlich der, die bei den vollgeblasenen Downhill-Rennreifen des Unternehmens verwendet wird, aber mit einem weicheren Nylongewebe aus Nylon und einem Aramidwulst, um etwas Gewicht zu sparen. Der Aggressor wird nur in einem 27. 5x2 erhältlich sein. 3in Größe.

Der neue Maxxis-Aggressor ist dank seiner weitläufigen Profilgestaltung und der Full-Size-Knöpfe für weichere und lockere Konditionen gedacht: Der neue Maxxis-Aggressor ist dank seiner weitläufigen Profil- und Full- Höhenknöpfe

Das offene Laufflächenmuster des Maxxis Aggressors ist für lockere Konditionen konzipiert

Mittlerweile können Trail-Fahrer, die mit Hardpack und Hard-Hard-Hardpack kämpfen, auf den neuen Tomahawk schauen. Die stark ramped, mittlere Höhenmittenknöpfe und schrittweise größerer, flach geschnittener Schulterprofil versprechen einen guten Griff und eine schnelle Rolle auf harten Oberflächen, aber das Muster ist immer noch ganz offen, um zu helfen, wenn es los wird. Alle Knöpfe sind auch gesiegelt, um mehr beissene Kanten zu bieten. Dieser Reifen wird nur in einer 2. 3in Breite gemacht, aber in 26, 27. 5 und 29in Raddurchmesser.

Die Maxxis Tomahawk ist so konzipiert, dass sie am besten auf Hardpack und Loose-Over-Hardpark Trails arbeitet: Die Maxxis Tomahawk ist so konzipiert, dass sie am besten auf Hardpack und Loose-Over-Hardpark Trails

Die neue Maxxis Tomahawk ist speziell für den Einsatz Hardpack

Für Cross-Country-Fahrer hat Maxxis zwei beliebte ältere Laufflächen-Designs überarbeitet.Der neue Crossmark II verspricht eine deutlich bessere Traktion als das schnelle, aber rutschige Original mit einem etwas mehr offenen Muster und einem stark rampten und nahezu kontinuierlichen Mittellauf, der viel vielseitiger sein sollte. Denn jetzt wird dieser nur in einem 27. 5x2 angeboten. 25in Größe.

Der alte Larsen TT wird nun zum Race TT, immer noch mit seiner ausgeprägten Reihe von Rampenknaben, aber mit mehr Sipes und neuen Siping-Orientierungen, um den Griff zu verbessern. Angesichts seiner Rennabsichten ist das Race TT nur in 27. 5x2 verfügbar. 0in und 29x2. 0in Größen

Die langlebige Maxxis-Kreuzung verwandelt sich in die Kreuzung ii, komplett mit einem offeneren Laufflächenmuster, das viel von der geradlinigen Geschwindigkeit des Originals behalten sollte, aber mit einem besseren Griff in einem breiteren Spektrum von Bedingungen: das langlebige Maxxis-Crossmark Verwandelt sich in die Kreuzung ii, komplett mit einem offeneren Laufflächenmuster, das viel von der ursprünglichen geradlinigen Geschwindigkeit behalten sollte, aber mit besserem Griff in einem breiteren Bereich von Bedingungen

Die aktualisierte Maxxis Crossmark II sieht aus wie es immer noch schnell- Rollen wie das Original, aber mit viel mehr Grip

Onzas große Neuigkeit war nicht mit frischen Profilmustern, sondern eher neuem Gehäusebau. Das neue schlauchlos-fertige, 60tpi EDC-Gehäuse nutzt ein einlagiges Layout, das leichter ist als die komplett ausgeblasenen Dual-Ply-Down-Race-Reifen des Unternehmens, aber immer noch mit einer Perlen-Nacken-Verstärkungsschicht zum Hinzufügen von Punktion und Schnittschutz. Darüber hinaus gibt es extra Butyl-Kautschuk in der Nähe der faltenden Aramid Perle zu Abklemmen Wohnungen abwehren.

Onza wird EDC in den trockenen Bedingungen Citius, die All-Bedingungen Ibex, und die Nass-Bedingungen Greina - alle nur in einem 27. 5x2. 4in Größe.

Onza sagt, dass die Citius am besten für schnelle, hartgepackte Bedingungen mit rampenförmigen Knöpfen und viel Oberfläche ist. Neu für dieses Jahr ist ein robustes Edc-Gehäuse für das Enduro-Rennen: Onza sagt, dass der Citius am besten für schnelle, hartgepackte Bedingungen mit Rampenknöpfen und viel Oberfläche ist. Neu für dieses Jahr ist ein robustes Edc-Gehäuse für den Enduro-Rennsport

Onzas neues EDC-Enduro-spezifisches Reifengehäuse zeichnet sich durch eine hohe Zähigkeit eines reinen Downhill-Reifens aus, aber mit weniger Gewicht

Geax-Reifen werden nun badged Unter ihrem Vittoria-Mutterfirmennamen, der für dieses Jahr drei neue Laufflächenentwürfe anbietet. Der Peyote verwendet kleine, mittelhohe Mittel- und Übergangsknöpfe für einen geringen Rollwiderstand bei aufrechter, aber sichererer Kurvenfahrt. Der Barzo zielt inzwischen auf technisch gesinntere Langläufer mit einem Blockier-Laufflächen-Design und mehr beissenen Kanten für den Surer-Griff über eine breite Palette von mageren Winkeln. Schließlich ist der Jafaki der aggressivste der drei mit rampenartigen, hochhohen Mittel- und Übergangsknöpfen, größeren und sehr gut verstärkten Schulterblöcken und ein sehr offenes Muster, das sich auf lockerem Gelände gut machen sollte.

Der neue vittoria peyote ist für gemischte Bedingungen mit einem flachen Profilprofil, einem breiten Knopfabstand und relativ kräftigen Schulterknöpfen konzipiert: Der neue vittoria peyote ist für gemischte Bedingungen mit einem flachen Profilprofil, einem breiten Knopfabstand ausgelegt , Und relativ beefy Schulterknöpfe

Geax Reifen werden nun als Vittoria bekannt

Tioga hatte einen neuen Schritt zu zeigen, auch.Die 27. 5x2. 1in FasTrack richtet sich quer auf Cross-Country-Rennfahrer mit seiner eng gepackten Array von kleinen, flachen Knöpfen. Es ist Licht bei 570g (behauptet) und sieht blasenschnell schnell aus - aber auch poetisch skizzenhaft auf etwas anderes als Hardpack.

Tioga erweitert sein Reifenprogramm weiter, jetzt mit dem xc Racing-fokussierten Fastrack. Behauptete Gewicht für die 27. 5x2. 1in Größe ist nur 570g: tioga fährt fort, seine Reifenstrecke zu erweitern, jetzt mit dem xc laufenden fokussierten fastrack. Behauptete Gewicht für die 27. 5x2. 1in Größe ist nur 570g

Der Tioga FasTrack sieht super schnell - aber vielleicht auch ein wenig skizzenhaft

Mast für den Winter (und darüber hinaus)

Maxxis hat seine ikonischen Maxxis DHR und DHF Mountainbike Reifen und Passt sie für fette fahrräder an Genau wie bei den Standardausführungen ist die neue Front-spezifische Minion FBF für zusätzlichen Brems- und Kurvengriff konzipiert, während die FBR in erster Linie auf die Traktion ausgerichtet ist. Knopfformen sind den Standard-Minions auch sehr ähnlich, aber mit einem zusätzlichen Satz von Mittelknöpfen, um den Raum zu füllen, der durch das extra breite Gehäuse erzeugt wird. Maxxis startet mit nur 26x4. 8in Größe für jetzt aber sagt eine 4. 0in Variante kommt später.

Aufruf aller fetten Radfahrer! Maxxis hat das ikonische Minion Mountainbike-Profil auf neue 4. 0in und 4. 8in Gehäuse angepasst: rufen alle fette Radfahrer! Maxxis hat die ikonische Bergmanns-Mountainbike-Lauffläche auf neue 4. 0in und 4. 8in Gehäuse

Die legendäre Maxxis Minion geht fett!

Während Maxxis für die neue Minion FBF / FBR Combo für Allround-Einsatz beabsichtigt, handelt es sich bei dem neuen Colossus um Schnee und Eis. Die spitzenartigen Knöpfe sind entworfen, um in gefrorenen Boden zu schlagen, während viele durchkreuzte Lamellen mit Griff auf Eis helfen. Maxxis sagt auch, dass die Gummimischung so konzipiert ist, dass sie bei kalten Temperaturen biegsam bleibt. Beide 4. 0in und 4. 8in-breite Versionen sind verfügbar, beide in 26in Durchmesser.

Der neue maxxis colossus ist ein winterspezifischer Fett-Bike-Reifen mit einer für kalte Temperaturen optimierten Gummimischung und einer spitzenartigen Lauffläche, die dazu beiträgt, harten Schnee zu durchdringen. Siped-Knöpfe sollten auch auf Eis helfen: Der neue maxxis-Koloss ist ein winter-spezifischer Fett-Bike-Reifen mit einer für kalte Temperaturen optimierten Gummimischung und einem spitzenartigen Profil, der dazu beiträgt, harten Schnee zu durchdringen. Siped Knöpfe sollten auf Eis helfen,

Der neue Maxxis Colossus dreht sich alles um Schnee und Eis

Schließlich bekommt der letztjährige Maxxis Chronicle 29+ Reifen eine neue 27. 5+ Version mit dem gleichen dicht gepackten, flachen Profil Laufflächenmuster, das in losen Bedingungen hervorragenden Griff verspricht, aber immer noch mit einer vernünftig schnellen Rolle.

Vee Tire ist stark auf fette Fahrräder mit einem der umfangreichsten Lineups der Branche. Neu für dieses Jahr ist eine Variante der 26x4. 8in Snowshoe XL gebaut mit einem "reinen Silica" Gummi, dass das Unternehmen sagt hervorragende Traktion nicht nur auf Schnee und Eis, sondern auch nasse Wurzeln und Felsen - plus es angeblich Schlamm und Schlamm besser als mehr traditionelle Verbindungen. Einzelhandelspreis wird US $ 150 sein.

Vee Gummi sagt, dass die "reine Silica" -Verbindung in ihrem neuen Schneeschuh xl Winter-spezifische Variante für eine bessere Traktion auf Eis, Schnee und sogar nassen Wurzeln und Felsen verwendet: vee Gummi sagt die "reine Silica" -Verbindung in ihrer verwendet Neuer Schneeschuh xl Winter-spezifische Variante sorgt für bessere Traktion auf Eis, Schnee und sogar nassen Wurzeln und Felsen

Vee Tire sagt, dass seine neue "reine Silica" -Verbindung ideal für Winter- und Nässe geeignet ist

Vee Tire isn ' Ich sitze untätig durch die 'plus' Bewegung, entweder mit drei neuen Größen des vielseitigen Trax Fatty. Kommen Mai, wird dieser Reifen in einem voluminösen 27. 5x3 angeboten werden. 25in Größe mit zusätzlichen 2. 8in und 3. 0in Optionen zu folgen. Beanspruchte Gewichte sind etwa 720-770g je nach Größe, und die Preise variieren von US $ 110-120.

Schließlich gibt es die neue FatBNimble von Panaracer, mit einem vielseitig aussehenden, mittelhohen Laufflächen-Design, das aussieht, um die verblüfften Spuren gut zu nutzen. Panaracer wird die FatBNimble in 26x4 anbieten. 0in, 27. 5x3. 5in und 29x3. 0in Größen Einzelhandelspreise reichen von US $ 80-90 für die High-End 120tpi Versionen mit Faltperlen. Weitere sparsame Versionen mit Stahlperlen und 60tpi Hüllen sind auch vorhanden, und Panaracer sagt, dass mehr Fett-Fahrradreifen anstehen.

Panaracers fettbändiger Laufstreifen hat sich zu einer kompletten Familie von fetten Bikes und zugänglichen Mountainbike-Reifen entwickelt: Der fettarme Lauf des Panaracers hat sich zu einer kompletten Familie von fetten Bikes und zugleich großen Mountainbike-Reifen

Panaracers neuer FatBNimble-Serie entwickelt 999> Weitere Optionen für Straße und Kies

Immer noch sagen, Kies Rennen und Reiten ist nicht wirklich eine Sache? Reifenhersteller an der Taipei-Show scheinen anscheinend anders zu denken.

Die neue 40mm breite Maxxis Müllklinke verwendet ein feines Diamantprofilmuster für eine gleichbleibende Geschwindigkeit, ein schlauchloses Gehäuse und zwei Ebenen des Durchstoßschutzes unter dem Profil, um ihm zu helfen, bis zur Ziellinie zu überleben. Mittlerweile bekommt der Rambler einen aggressiveren Schritt für besseren Griff, aber nur eine Schicht Verstärkung, da es mehr Gummidicke gibt.

Wollen Sie mehr auf gemischten Schotter- und Kiesbedingungen Maxxis stellt den neuen rambler vor: wünscht mehr gemischten schotter- und kiesbedingungsbedingungen Maxxis stellt den neuen rambler

Der neue Maxxis Rambler Kies Reifen

Inzwischen hat Panaracer das neue 38mm breite Comet Hardpack, gebaut mit einem harten 60tpi Gehäuse, ein sehr flaches und eng beabstandetes Knopfmuster und ein Falten Aramid Perle. Einzelhandelspreis ist ein Schnäppchen bei nur US $ 36.

Auf der Straße gibt es die 28mm breite Maxxis Velocita Röhre, die auf Roubaix-artige Veranstaltungen ausgerichtet ist, die mehr Luftvolumen und zusätzlichen Schutz benötigen. Das 120tpi Nylongehäuse ist mit einer Schicht aus Kevlar unter der Lauffläche verstärkt, aber eine zusätzliche Schicht aus Nylon. Bei nassem Wetter gibt es das 25mm breite Relix-Röhrchen mit einem feinen Profilmuster und einem höheren Siliciumdioxidgehalt für zusätzlichen Griff.

Die maxxis velocita röhrenförmigen Targets roubaix-artigen Kurse mit einem fetten 28mm breiten Gehäuse und zwei Ebenen des Pannenschutzes: Die maxxis velocita röhrenförmigen Targets roubaix-artigen Kurse mit einem fetten 28mm breiten Gehäuse und zwei Ebenen des Pannenschutzes <999 > Maxxis wird immer ernster an Straßenröhrchen

Schließlich zeigten Maxxis und Michelin höhervolumige Versionen von zwei beliebten Straßenlaufflächen.Sowohl die schlauchlos-fähige Maxxis Padrone TR als auch die Michelin Pro4 Endurance kommen nun in größeren 28mm Größen.